Großschriftsystem EBS 1500 - Das Flaggschiff unter den Großschriftdruckern

Einsatzbereiche
Das Großschriftsystem EBS 1500 wurde als modular aufgebautes Baukastensystem konzipiert. Je nach Anwendungsfall können verschiedene Steuergeräte, Köpfe und Tintensysteme miteinander kombiniert werden. Somit können unterschiedliche Schriftgrößen realisiert und auch mehrere Köpfe pro Steuergerät angesprochen werden.
Anwendungsbeispiele

Das System eignet sich zum Beschriften von Kartonagen, Holzkisten, Baustoffen, Folien, Glasplatten, Kunststoffboxen, Metallprofilen, uvm.

EBS-1500 Schreibkopf 32-D�sen Schreibkopf 64-Düsen

Funktionsweise
Das Tintensystem wird unter Druck gesetzt und befördert somit die Tinte zum Schreibkopf. Der Schreibkopf arbeitet nach dem sogenannten DOD-Prinzip (=drop on demand). Die zur Erzeugung der Schrift benötigten Düsen sind vertikal in der Düsenplatte angeordnet und werden von Stößeln mit Federkraft verschlossen. Wird beim Schreiben ein Tintenpunkt aus einer bestimmten Düse benötigt, so wird der Stößel, der die Düse im Schreibkopf verschließt, durch Magnetkraft für einige Millisekunden von der Düse abgehoben. Durch den Innendruck im System löst sich ein Tintentropfen aus der Düse und fliegt auf das Produkt.
Eigenschaften
  • IP 54
  • verschiedene Zähler und Datumsformate
  • Sonderzeichen, Logos und Grafiken können gedruckt werden
  • Tinten auf Lösungsmittelbasis
  • Druckköpfe von 7 Düsen (11 mm Schrifthöhe) bis 128 Düsen (230 mm Schrifthöhe)
  • beliebige Schreibkopflage
  • Anschluss für Fotozelle, Drehgeber, RS232
Vorteile
  • durch die Vielzahl an Komponenten und den modularen Aufbau kann für jeden Anwendungsfall das System individuell zusammengestellt werden
  • geringe Düsenabstände garantieren ein schönes Schriftbild

Muster 1 Muster 2 Muster 3 Muster 4